Gymnastikbälle für die Haltung

gymnastik_ball

Die meisten Menschen bewegen sich im heutigen Zeitalter kaum oder nur noch sehr einseitig. Ein Grund dafür ist oft der Beruf. Acht Stunden und mehr am Arbeitsplatz sitzen oder am Fließband zu verharren können den Bewegungsapparat dauerhaft schädigen. Vorbeugend kann man z.B. Gymnastikbälle nutzen. Diese eignen sich beispielsweise als Alternative zum klassischen Bürostuhl.

Durch Bewegung (da man die ganze Zeit über, während man auf ihm sitzt, seine Position leicht verändert) entlastet man die Wirbelsäule und verbessert zudem die Haltung. Der Ball bietet Möglichkeiten für Gymnastikübungen, insbesondere Rückenschule, zur Stärkung der Muskulatur von Rücken, Bauch und Po.

  • Veröffentlicht in: News