Corona Virus Information

Corona-Information, Stand: 03.04.2022

Liebe Patienten,
immer noch müssen wir mit „Corona“ leben.

Mit der neuen Corona-Verordnung fallen in Baden-Württemberg ab Sonntag, 3.April 2022, weitreichende Schutzmaßnahmen weg, für die es aufgrund des neuen Infektionsschutzgesetz des Bundes keine rechtliche Grundlage mehr gibt.

Folgendes gilt in der Physiotherapiepraxis:
Patienten -> gesetzlich Versicherte oder Privatpatienten (mit Verordnung von einem Arzt/Heilpraktiker/sektoralen Heilpraktiker): Keine Regelung!
– Rehasport und Funktionstraining: keine Regelung
Selbstzahler/Kunden (medizinisch nicht notwendige Behandlungen) und Wellness: 3G
– Präventionskurse und Fitnessleistungen: 3G

Maskenpflicht:
– Für Patienten entfällt die Maskenpflicht in der Physiotherapiepraxis, hier wird lediglich das Tragen empfohlen. Sie können jedoch von Ihrem Hausrecht nach wie vor Gebrauch machen.
– In der Praxis gilt FFP2 Maskenpflicht (oder eine vergleichbare Maske) für Therapeut*innen, die den Abstand mit 1,5 m nicht einhalten können.

Seitens der BGW heißt es:
– Beschäftigte tragen in den Geschäftsräumen mindestens einen Mund-Nasen-Schutz
– Bei Tätigkeiten mit unmittelbarem engem Kontakt mit einem Abstand unter 1,5 m zu anderen Personen ist eine FFP2-Maske oder eine gleichwertige Atemschutzmaske – ohne Ausatemventil – zu tragen.

Testpflicht entfällt in therapeutischen Praxen:
– Paragraph 28b im IfSG, welcher die Testpflicht für Heilmittelpraxen für geimpfte und ungeimpfte Therapeut*innen regelte, wurde gestrichen. Somit entfällt die gesetzliche Testpflicht für Physiotherapiepraxen.
Ab sofort gilt die Arbeitschutzverordnung, welche besagt, dass Arbeitgeber mit Blick auf das Infektionsgeschehen der entsprechenden Region, mindestens einen Test pro Woche anbieten müssen.
Die Coronavirus-Testverordnung wird bis zum 30.Juni verlängert. Dies wurde am 30.März 2022 im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Unsere Physiotherapiepraxis ist auf jeden Fall offen, abgesehen von Urlaub und Krankheit.
Wir bitten daher möglichst um telefonische Voranmeldungen, um unnötige Kontakte zu vermeiden.

Damit dies möglich ist, ist unser Hygienekonzept seit Herbst 2020 extrem verschärft worden. Wir haben sogar extra einen Hygieneberater beauftragt. Inzwischen haben wir uns über unsere Re-Zertifizierung sehr gefreut und wieder das Hygienesiegel „Sehr gut“ erhalten!

Hier unsere zurzeit gültigen Corona Regeln:

  1. Auf Grund der aktuellen Corona-Regelung wird bei Physiotherapiepraxen die 3-G-Regel (geimpft, genesen oder tagesaktuellen Test), außer Kraft gesetzt.
  2. Sollten Sie als Selbstzahler (ohne Rezept) eine Behandlung (auch Massagen) wünschen, gilt zur Zeit ebenfalls die 3-G-Regel: Das heißt Sie müssen geimpft, genesen oder einen 24 h aktuellen negativen Corona-Test vorweisen.
  3. Bitte betreten Sie die Praxis NICHT, wenn Sie Grippeähnliche Symptome (Kopfschmerzen, Fieber, Atemnot, etc.) haben UND In den letzten 14 Tagen aus einem Corona-Risikogebiet zurückgekehrt sind ODER In den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem COVID-19 Erkrankten hatten.3.
  4. Die Maskenpflicht für Patienten ist zurzeit freiwillig.
  5. Halten Sie bitte den Mindestabstand von 1,5 m.
  6. Bitte nehmen Sie unsere Desinfektionsmöglichkeit am Empfang zum Desinfizieren der Hände wahr.
  7. Sie dürfen sich gerne schon in das Behandlungszimmer begeben, welches für Sie offen ist, um den Kontakt mit anderen Patienten zu vermeiden! Bitte nehmen Sie Ihre Mäntel/Jacken mit in den Behandlungsraum!
  8. Bitte bringen Sie in dieser Zeit zu jeder Behandlung auch jeweils ein frisches Spannbetttuch bzw. Leintuch mit, zusätzlich zu Ihren Bade-/ Handtüchern, aus hygienischen Gründen.
  9. Ihr Therapeut reinigt sich vor und nach jedem Patienten gründlich die Hände (wie eigentlich sonst auch). Auf Wunsch arbeiten wir auch mit Handschuhen! Außerdem werden die Behandlungsliege und sonstige Gegenstände für die Therapie nach jeder Benutzung sofort desinfiziert!
  10. Damit evtl. Krankheitskeime sich möglichst nicht im Behandlungszimmer ansammeln können, lüften wir beim Gehen immer das Fenster.
  11. Regelmäßige Desinfektion der Empfangstheke, Kugelschreiber, Türklinken usw.
  12. Auf Wunsch sind auch Videotherapien (bei Krankengymnastik) von zu Hause aus möglich!
  13. Als zusätzliche Sicherheit testen wir Therapeuten uns (trotz Impfungen) seit April 2022 1-2 mal die Woche vor Arbeitsantritt! 

Wir hoffen, dass all diese Maßnahmen eine deutliche Risikominderung der Ansteckung von Corona bedeuten und wir gesund bleiben! Sollten Sie dennoch Anlass zu Beanstandungen haben, wenden Sie sich bitte an Frau Silke Vogel.

Natürlich können Sie Ihren Termin absagen bzw. auf einen späteren Termin verschieben. Falls Sie verunsichert sein sollten dürfen Sie uns jederzeit fragen!

Ihr Physiopraxisteam Vogel wünscht Ihnen allen, dass wir diese ungewöhnliche Zeit gemeinsam gesund überstehen!

Weitere aktuellen Infos finden Sie unter dem Link:
bundesgesundheitsministerium.de

  • Veröffentlicht in: News